(0-374) 223-94-60
Andijon sh. Yu.Otabekov 1-uy

Lieber Herr Rektor Kollege Madamin Muminovich Madazimov, Lieber Herr Vizerektor Kamaliddin Salakhiddinov,

18:15 01.12.2020

Vor den Weihnachtsfesttagen möchte ich Ihnen, Ihrer Familie, Ihrem Team und Ihrer Universität alles erdenklich Gute wünschen, in diesen Tagen insbesondere Gesundheit, aber auch Freude, Glück und Erfolg.
Vor 2 Jahren trafen wir uns zum ersten Mal und hatten beide gleich das sichere Gefühl, dass wir gut zusammen arbeiten könnten, um Lehre und Forschung an unseren Universitäten im Dinne unserer Patienten weiterzuentwickeln. Sicherlich gibt es so manche Herausforderung, wie die sprachliche Verständigung, die Kommunikation über so weite Entfernungen, bürokratische Hürden und Hemmnisse. Aber gemeinsam haben wir alle gut angegangen und ich bin überzeugt, wir sind auf einem guten Weg.
Es war wunderbar, dass Sie mit großer Delegation an unserem Jubiläum teilnehmen konnten, uns mit Herzlichkeit und Freundlichkeit, mit Ihrem Nationalgericht und dem wunderschönen Teppich reich beschenkt haben. Wir haben unsere Pläne dabei auch konkretisieren können, es gelang Videokonferenzen zu Tumorerkrankungen abzuhalten und wir haben vereinbart, dass einige Ihrer Studierenden zur Vervollständigung ihres Master in medizinischer Biotechnologie nach Rostock kommen können.
Jetzt hat für uns alle die Covid 19 Pandemie vieles verzögert, aber die Pläne bleiben. Wir hoffen, bald mit Impfung, Medikamenten, Schnelltests diese Infektionserkrankung in den Griff zu bekommen, um das normale Leben wieder aufnehmen zu können. Überall auf der Welt wird sehr viel Geld aufgewandt, um die Krise für viele Menschen abzumildern und es wird eine längere Zeit brauchen, bis diese Susgaben wieder kompensiert sind.
Die Krise hat uns aber auch deutlich gezeigt, dass wir aufeinander angewiesen sind, voneinander lernen können und welche digitalen Möglichkeiten der Kommunikation wir heute schon haben und weiterentwickeln.
Mir ist es wichtig, dass Sie wissen, dass wir in Gedanken bei Ihnen sind, auch wenn wir Ihr wunderbares Land noch nicht kennenlernen durften. Andijan und ihre Universität sind unser Bezugspunkt und wir werden unsere Freundschaft mit universitärem Leben füllen.

Ihnen allen frohe Festttage, eine gute weitere Entwicklung und auf bald in einem hoffentlich gut beginnendem 2021,
Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Jahresbeginn 2021,

Ihre Universität Rostock, 

Ihr Wolfgang Schareck